Italienische Wallfahrt

Nach der Besichtigung der St.-Michael-Kirche zogen die Wallfahrer zur Basilika. Dort wurden sie auf dem Kirchplatz von Pius Feuerstein mit Klängen aus dem Alphorn begrüßt. Der Einzug von Msgr. W. Juen wurde vom Chor „Tanto pè Cantà“ musikalisch begleitet. Unser Wallfahrtsseelsorger hielt die Messe zweisprachig und wurde dabei vom Chor mit italienischer Kirchenmusik unterstützt. Den Auszug der Kirchenbesucher begleitete Pius mit seinem Horn. Zur Agape füllte sich nochmals der Kirchplatz, wo der italienische Chor aus Vaduz und der Naturalphornbläser und Alphornbauer aus Bizau ihr Bestes gaben. Auch das Tanzbein wurde von einigen Pilgern geschwungen. Danke an Msgr. W. Juen, unseren Freunden aus Liechtenstein, dem Pius Feuerstein aus dem Bregenzerwald und allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen des schönen Abends beigetragen haben.