Sie sind hier: Startseite / Vereine A-Z / FC Rot-Weiß Rankweil / Neuigkeiten / sehr erfolgreiches Wochenende für Rot-Weiß

sehr erfolgreiches Wochenende für Rot-Weiß

Spielberichte Kampfmannschaft (7. Runde Vorarlberg-Liga) und Damen (4. Runde 2. Liga Mitte/West Frauen)

FC RW Rankweil : FC Wolfurt   5 : 2

Von Beginn an sehen die knapp 400 Zuschauer auf der Gastra ein sehr abwechslungsreiches Spiel gegen den FC Wolfurt. 1. min sehr gute Chance für RW, 2. Min sehr gute Chance für Wolfurt. In diesem Stil geht es auch munter weiter, ehe Fabian Koch in der 15. min das 1:0 und Matthias Flatz in der 35. min das 2:0 erzielen. Eine kleine Vorentscheidung scheint gefallen, doch unser Gegner kämpft beherzt weiter und erzielt in der 40. min den Anschlusstreffer. Durch eine sehenswerte Einzelleistung stellt Fabian Koch den ursprünglichen 2-Tore Abstand wieder her.

Wie auch schon in den vorigen Partien scheint der Gegner konzentrierter aus der Kabine zu kommen und nicht ganz überraschend erzielt Wolfurt wiederum den Anschlusstreffer. Doch wie schon vor der Pause legen die unseren wieder einen Gang zu und wiederum erzielt Fabian Koch einen Treffer zum 4:2. Das Spiel ist nun entschieden, als Schlusspunkt einer Glanzleistung des ganzen Teams erzielt Matchwinner Fabian Koch auch noch seinen 4. Treffer zum 5:2.

Fazit: Wieder einmal zeigen die Unseren, dass sie spielerisch zu den stärksten in der Liga gehören. Am kommenden Wochenende kommt der Tabellendritte Alberschwende, in welchem unsere Mannschaft die Möglichkeit hat sich in den Top 5 nachhaltig zu etablieren.

 

FFC Vorderland : FC RW Rankweil  2 : 3

Wow, war das ein Derby! Fünf Tore, packende Zweikämpfe und gutes technisches Niveau trotz der Hitze. Die RW-Ladies starteten furios. Sie drängten die Heimmannschaft sofort in die Defensive und so stand es nach einer viertel Stunde durch Tore von Laura Wagner (nach schöner Vorarbeit von Eileen Campbell) und Veronika Dobler 0:2. Erst der Anschlusstreffer durch die venezuelanische Teamkapitänin brachte die Ranklerinnen aus dem Konzept und nach einem Freistoßtor von Verena Müller war der 2-Tore-Rückstand egalisiert.

In der zweiten Halbzeit nahmen die Vorderländerinnen das Spielgeschehen in die Hand, aber die Ranklerinnen hielten mit enormem Einsatz den Ball vom eigenen Tor weitestgehend frei. Der Rest blieb eine Beute von der Torfrau, die ihren Kasten mit Unterstützung der Verteidigung in der zweiten Halbzeit rein hielt. Und dann die 89. Minute. Nach einem Freistoß am Strafraumeck platzierte Veronika Vonbrül den Ball hoch in die Kreuzecke. Die Torfrau konnte den Ball auf Grund der tiefstehenden Sonne nicht bändigen, klatschte ab und der Ball sprang hinter der Torlinie auf.

Fazit: Ein spannendes packendes Derby endete mit einem glücklichen Sieg unserer RW-Ladies, der aber aufgrund der kämpferischen und taktischen Leistung der gesamten Mannschaft nicht unverdient ausgefallen ist.

 

FC Alberschwende 1b : FC RW Rankweil 1b   0 : 1

 

www.rw-rankweil.at