Sie sind hier:Startseite / Vereine A-Z / Alpenverein Senioren / Neuigkeiten / Skitour auf die Rosswies am 6. Februar

Skitour auf die Rosswies am 6. Februar

Am Donnerstag trafen sich 9 AV Senioren, um mit ihrem Führer – Werner Piffl – eine Skitour auf die Rosswies 2333m -im benachbarten St. Gallen zu gehen. Die Verschiebung von Dienstag auf Donnerstag war goldrichtig. Kurz vor 8 Uhr war bei scharfem Gastrawind Verteilung auf die 2 Autos angesagt. Beim Buchser Malbun angekommen, fellten wir im hellen Sonnenschein auf. Die Rosswies ist ein beliebtes und sehr lohnendes Skitourenziel. Zuerst entlang des Skilifts – er ist wegen Schneemangel geschlossen – dann durch einen Waldgürtel. Die Querung unter dem Hanenspil ist schon etwas ausgeapert. Mit guten Schneeverhältnissen geht’s zum Isisitzgrat. Dort wird abgefellt und den Steinen ausweichend in die Mulde abgefahren. Jetzt heißt es wieder auffellen. Nach gut einer Stunde in herrlichem Sonnenschein erreichen wir das Joch kurz unter dem Gipfel. Die 1100 Hm sind in gut 3,5 Std. geschafft. Aufgrund der Vereisung des Gipfelhanges machen wir hier eine längere Rast. Ein paar Unentwegte möchten es genau wissen und besteigen den Gipfel der Rosswies – Bravo ! Und dann die Abfahrt – Pulver pur und immer wieder unverspurte Hänge. In der Mulde heißt es wieder auffellen, um den letzten Anstieg zurück zum Isisitzgrat zu meistern. Dort übernimmt Helmut Stöcklmeier die Führung – ein Kenner dieses Gebietes. Helmut zeigt uns eine wunderschöne Abfahrt mit Pulverhängen und Rinnen. Beim Gasthaus in Malbun angekommen, sieht man nur leuchtende zufriedene Gesichter. Nach einem kleinen Einkehrschwung ist dieser traumhafte Skitag auch schon wieder zu Ende. Ein großes Dankeschön Werner Piffl für diese Tour sowie dem Schneefuchs Helmut. Die Fotografen Maria und Werner waren sehr fleißig während der Tour und Martin Kühne hat nach der Tour noch seine Feder für den Bericht gespitzt!