Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Vereine A-Z / Pfadfindergruppe Rankweil / Neuigkeiten / Neue Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Heuhaufen gefunden

Neue Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Heuhaufen gefunden

Gelungener Start ins neue Pfadijahr  Am Samstag 18. September 2021 füllte sich das Pfadiheim wieder mit Lachen, Plaudern und jeder Menge Ideen fürs neue Pfadijahr.

Die Wichtel und Wölflinge, die Guides und Späher sowie die Jugendstufen trafen sich im Pfadiheim um die Erlebnisse von den Sommerlagern auszutauschen. Mit der 3-G-Regelung war dieses Jahr ein gemeinsamer Start möglich und die Eltern wurden in der Zwischenzeit von den Altpfadfindern bestens bewirtet. 

 

Pünktlich um 14 Uhr füllte sich die Pfadiwiese mit 280 Kindern und Jugendlichen, welche gespannt den aufgebauten Hindernisparcours studierten. Bei der diesjährigen Überstellung galt es die berühmte „Nadel im Heuhaufen“ zu finden. Die 8-jährigen Neulinge durften sich als erstes auf der Seifenplane und der Riesenrutsche ins Schlammbad beweisen. Die 11-jährigen Pfadis wurden zu den Guides und Spähern überstellt und versuchten möglichst viele Tennisbälle im Heuhaufen zu finden. Die 14-jährigen Jugendlichen wurden nass und mit Heu übersäht bei den Caravelles und Explorern willkommen geheißen. Spannend wurde es bei den 17-Jährigen, welche durch einen brennenden Ring zu den Rangern und Rovern sprangen. Auch die Altpfadis und das Leiterteam freuten sich über Neuzugang.

Einzig bei den Guides und Spähern von 11 bis 14 Jahren sind noch wenige Plätze frei. Infos und Anmeldung bei Ulli (0699/11323541) und Marc (0670/5082738)