Sie sind hier: Startseite / Vereine A-Z / Volleyballclub Rankweil / Neuigkeiten / Erfolgreiche Woche für den Raiffeisen VBC Rankweil

Erfolgreiche Woche für den Raiffeisen VBC Rankweil

Am Dienstag, den 20.11.2018 spielte unser Damen-Hobbyteam im Rahmen des VVV Cup gegen das Team des VBC Feldkirch. Schon beim Aufwärmen hatten die Rankler Damen ein „komisches“ Gefühl, immerhin war das letzte Spiel auf diesem Niveau für viele schon eine Zeit lang her. Trotz der Außenseiterrolle wollten unsere Damen den Feldkircherinnen aber alles abverlangen um ihnen das Spiel so schwer als nur möglich zu machen.

Nach einem etwas nervösen Start merkte unser Team, dass das Spiel auf Augenhöhe verlief und es sich auf keinen Fall verstecken musste. Die Außenseiterrolle erwies sich zudem als kleiner Vorteil, denn unsere Damen konnten ohne Druck aufspielen. Dies taten sie dann auch und konnten den ersten Satz relativ klar mit 25:19 nach Hause holen. Im zweiten Satz waren die Damen aus Feldkirch dann schon besser auf die routiniert aufspielenden Ranklerinnen eingestellt und konnten zwischenzeitlich einen Vorsprung von acht, neun Punkten herausspielen. Unsere Damen ließen aber auch da nicht locker und kämpften sich wie zu den Besten Zeiten zurück und holten den zweiten Satz schlussendlich noch mit 25:22. Im dritten Satz spielte unser Team zu Beginn groß auf, aber die Gäste aus der Montfortstadt gaben noch nicht auf und konnten das Spiel wieder spannend machen. Beim Stand von 24:24 konnten unsere Damen das Momentum auf ihrer Seite halten und mit zwei Punkten in Folge auch den dritten Satz gewinnen. Etwas unerwartet aber mit dem Sieg gegen einen Vertreter aus der ersten Landesliga mehr als verdient steigt unser Team somit in die zweite Cup-Runde auf! Gratulation!

Am Wochenende (24.11.2018) startete auch die Saison für unsere beiden Teams in der U13-Meisterschaft. Das Team, bei welchem schon einige Mädels mit etwas mehr Spielerfahrung dabei sind, konnten 3 von 4 Spielen für sich entscheiden und sind somit bei der nächsten Runde in der zweiten Gruppe. Das jüngere Team konnte zwar nur einen Satz für sich verbuchen, allerdings haben sich die Mädels in ihrem ersten Einsatz auf Midi-Ebene mehr als nur gut geschlagen. Das Trainer-Duo Vanessa Küplen und Marina Gruber ist jedenfalls sehr stolz auf seine Mädels und mehr als zufrieden mit der gezeigten Leistung!