Sie sind hier: Startseite / Vereine A-Z / Rankler Ministranten / Neuigkeiten / Eine erlebnisreiche Woche

Eine erlebnisreiche Woche

Assisifahrt 2018 der Rankler Ministranten

Alle fünf Jahre fahren die Rankler Ministranten nach Italien um eine spirituelle Woche in der Stadt des heiligen Franz von Assisi zu verbringen. Dieses Jahr war es wieder soweit. 25 Ministrantinnen und Ministranten verließen im August das schöne Ländle um nach Assisi zu fahren. Mit dabei waren 13 Begleitpersonen, welche die Woche zu einem unvergesslichen Ausflug machten.

In Assisi angekommen ging es in erster Linie darum die Geschichte über Franz und Klara von Assisi kennenzulernen. Neben der Basilika San Francesco, die Grabeskirche von Franziskus, wurden auch noch weitere wichtige Orte aus seinem Leben besucht.

Bei schönstem Wetter – beinahe immer – war es uns möglich die Lebensgeschichte von Franziskus und Klara in Assisi zu verfolgen und kennenzulernen. Die Basilika San Francesco, San Damiano, Santa Chiara und die Einsiedelei Carceri, um nur einige zu nennen, sind Orte, welche wir uns in diesen Tagen genauer ansahen.

Wir hatten auch die Möglichkeit uns mit einem Bruder des Franziskanerordens zu unterhalten und durften ihm viele interessante Fragen über sein Leben in der Gemeinschaft stellen.

Neben den religiösen und spirituellen Plätzen der Stadt, gibt es natürlich auch viel Geschichtliches zu entdecken. So besuchten wir auch die mächtige Rocca Maggiore. Bei wunderschönem Sonnenuntergang sangen wir gemeinsam Lieder und lernten den Sonnengesang kennen.

Spaß und Urlaubsfeeling durfte bei dieser Reise auch nicht fehlen und so fuhren wir einen Tag ans Meer und einen Tag in die Hauptstadt Umbriens, Perugia, in welcher eine Stadtralley auf die Kids wartete.

Es war eine Woche mit Eindrücken und Erlebnissen die wir alle nie wieder vergessen werden.


Florian Fessler, für die Rankler Ministranten