Sie sind hier:Startseite / Vereine A-Z / Rankler Ministranten / Neuigkeiten / Rankler Minis gewinnen Olympiagold in Übersaxen

Rankler Minis gewinnen Olympiagold in Übersaxen

Im Zeichen der olympischen Ringe, vor allem von Spiel und Spaß, nahm der beinahe winterliche Minitreff ein siegreiches Ende

Nicht nur die österreichischen Abfahrer in Kitzbühel durften am Samstag, dem 25.1., jubeln, auch die Athleten der Rankler Minis trafen sich, um gemeinsam nach Übersaxen zu fahren und dort die ersten olympischen Winterspiele von Übersaxen zu feiern.

Die Disziplinen reichten dabei vom kreativen Schneemann-Bauen, einer bei magerer Schneelage nicht zu unterschätzenden Herausforderung, über den amüsanten Teller-Rutsch-Staffellauf mit wassergefülltem Mund bis hin zum Boccia „Egg“-streme, offensichtlich einer Bocciavariante mit Eiern.

Wie sollte es anders sein, brachen die Teams dabei alle Rekorde und gewannen jeweils besondere Accessoires, um ihren Schneemann zu schmücken. Auf nur einen kreativen Siegerschneemann konnte sich die Jury nicht einigen und so durften alle gemeinsam mit Punsch und Krapfen ihren ersten Platz feiern.

Jakob Walser, für die Rankler MinistrantInnen